Posted on 18. Okt. 2012

Peggy Parnass, Jüdin und noch viel mehr, erzählte ihre Kindheit in Wort und Bild. Sie traf mit ihrem wilden Temperament auf ihre nicht weniger explosive Freundin Tita do Rêgo Silva. Die brasilianische Künstlerin hat Peggys Erinnerungen mit originalen Farbholzschnitten illustriert. Tita gelingt dabei das Kunststück, ihrem unverkennbaren, fröhlich-bunten Stil treu zu bleiben und gleichzeitig Peggys furchtbaren Erinnerungen mit einfühlsamer Wärme gerecht zu werden.

Das neue Künstlerbuch »Kindheit« wurde von beiden gemeinsam an einem „Zwei-Frauen-Abend“ am 28. Oktober 2012 im Polittbüro vorgestellt.